Logo von Hebamme Ulrike Dehmlow: Fötus, Insel Rügen, Zeichnung: © Maike Krause
Logo von Hebamme Ulrike Dehmlow: Fötus, Insel Rügen, Zeichnung: © Maike Krause
Hebamme
Hebamme
×

Ulrike Dehmlow    

Ulrike Dehmlow    

Neugeborenen Screening

Um bestimmte angeborene Stoffwechsel- und Hormonstörungen frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können, wird allen Eltern ein sogenanntes Neugeborenen-Screening empfohlen.

Dabei wird zwischen der 36. und 72. Lebensstunde ein wenig Blut aus der Ferse des Kindes entnommen und in einem Labor untersucht.

Hast du dich für eine ambulante Geburt entschieden - das heißt, wenn es keine medizinischen Einwände bei dir oder dem Kind gibt, ein paar Stunden nach der Geburt mit deinem Baby nach Hause zu gehen anstatt auf die Wochenbettstation der Klinik - biete ich gerne an, das Fersenblut im Zuge eines Wochenbettbesuchs bei euch zu Hause abzunehmen und einzuschicken.

Neugeborenen Screening

Um bestimmte angeborene Stoffwechsel- und Hormonstörungen frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können, wird allen Eltern ein sogenanntes Neugeborenen-Screening empfohlen.

Dabei wird zwischen der 36. und 72. Lebensstunde ein wenig Blut aus der Ferse des Kindes entnommen und in einem Labor untersucht.

Hast du dich für eine ambulante Geburt entschieden - das heißt, wenn es keine medizinischen Einwände bei dir oder dem Kind gibt, ein paar Stunden nach der Geburt mit deinem Baby nach Hause zu gehen anstatt auf die Wochenbettstation der Klinik - biete ich gerne an, das Fersenblut im Zuge eines Wochenbettbesuchs bei euch zu Hause abzunehmen und einzuschicken.